Sein eigener Chef sein

2021. Ein eigenes Unternehmen oder wohl besser: Sein eigener Chef sein. Das ist sicherlich der Wunsch vieler und das ist auch als Kfz Gutachter möglich. Doch gerade in der Kfz-Branche, wo die Konkurrenz nicht schläft, kann das Risiko dieses Wunsches groß sein. Das hat den Grund, dass die Gründung des eigenen Unternehmens oftmals mit beträchtlichen Kosten verbunden ist. Welche Kosten das sind, worauf Sie achten sollten und welcher Weg der zeitgemäße ist um Kfz Sachverständiger zu werden, erfahren Sie in folgendem Artikel. 

Was auf einen zukommt

Stellen Sie sich mal vor, dass Sie ein Sachverständigen-Büro gründen möchten:

Sie sind Kfz-Meister und um zu lernen, wie ein Schaden in der Praxis abgewickelt wird, haben Sie sich möglicherweise  auch schon weitergebildet.

Wie Sie vielleicht wissen, verlangen diese Weiterbildungsangebote oftmals Beträge von mehrere Tausend Euro. Doch nehmen wir mal an, Sie haben das Geld bereits bezahlt und sind schließlich auch mit Ihrem Wissen in der Lage die Schäden zu begutachten und abzuwickeln. Sie sind also Kfz Gutachter. Soweit die Theorie und das Versprechen vieler.

Doch leider kommen da noch weitere Kosten und Hürden auf Sie zu, die oftmals verschwiegen werden. Damit Sie Ihren neuen Job auch richtig ausführen können, benötigen Sie eine Kamera, Zubehör, einen Arbeitscomputer mit den entsprechenden Programmen  und ein Arbeitshandy mit neuem Vertrag. (Es sei denn, Sie möchten all Ihren Kunden Ihre private Nummer geben).

 

Da Sie sich sicherlich einen Namen machen wollen, kommen dann noch Marketingkosten auf Sie zu. – Denn ohne Webseite, Werbung und nicht zu vergessen, die meist sehr kostspielige Lizenzen für die Reparaturkalkulationsprogramme ist die Auftragsgewinnung und Kalkulation schlicht nicht möglich. Diese Kosten können sich gerade am umsatzschwachen Anfang Ihrer Tätigkeit summieren. Das bedeutet für viele Sachverständige, dass Sie erst einmal drauflegen.

Und wenn man dann schon drauflegt und den ersten Schaden aufgenommen hat, dann sitzt man Abends am Rechner und muss  auch noch seine Freizeit damit verbringen das Gutachten zu kalkulieren.

Das klingt alles noch nicht so toll, doch wenn Sie den Artikel weiterlesen, werden Sie erfahren, welchen sinnvollen Weg es gibt, damit Sie sich die Kosten sparen und nicht zu viel unnötigen Aufwand betreiben.

Es geht auch anders

Nun hat nicht jeder mehrere Tausend Euro bei Seite liegen und möchte dieses Risiko wagen. Letztlich ist es doch so, wenn am Ende die Kunden fern bleiben, dann bleibt man auf den Kosten sitzen, oder?

Es bedarf also einer Möglichkeit, sich die Kosten zu sparen und falls es eine Möglichkeit gäbe, wie man nicht Abends am Schreibtisch die Gutachten kalkulieren müsste, könnte man auch sich auch wirklich die Zeit für die Kunden flexibel einteilen. Ein Internetauftritt, unkompliziert und repräsentativ ergäbe noch ein schönen Bonus.

Möglicherweise haben Sie sich bereits mit diesen Themen auseinandergesetzt und wissen, dass das alles garnicht so einfach sein kann.

 

Die selben Hürden beschäftigte auch das Team von Gutachter-vor-Ort. Viele Jahre der Entwicklung und Eigennutzung erbrachte ein System, welches nicht nur hervorragend funktioniert, sondern deutschlandweit ergiebige Partnerschaften hervorgebracht hat.

Falls auch Sie Kfz Sachverständiger werden wollen, sich die Kosten sparen möchten und offen für neue Technologien sind, erlauben Sie uns Ihnen eine kostenlose und unverbindliche Lösung vorzuschlagen. Dabei können Sie neben vielen weiteren Vorteilen, Ihr eigenes Sachverständigen-Büro (fast) ohne Startkapital (circa 30 € Gewerbeanmeldung) gründen. Was dahinter steckt und wie Sie sich für eine Kooperation „bewerben“ können, wird Ihnen im nächsten Abschnitt erklärt.

Vorab: Es ist ganz einfach.

Wie läuft das ab?

Zuerst installieren Sie sich die Gutachter-vor-Ort App und verifizieren sich als Partner.

Hat nun jemand aus Ihrem Umfeld oder ein Geschädigter über unser Onlinemarketing einen Termin mit Ihnen vereinbart, nehmen Sie den Schaden beim Kunden vor Ort auf.

Dies bedeutet im Detail, dass Sie die Daten des Fahrzeugs in die App eintragen und den Schaden über die Kamera Ihres Gerätes aufnehmen.

Die App gibt Ihnen detailliert vor, welche Daten Sie zur Schadensaufnahme benötigen und wie Sie den Schaden mit den Bilder festhalten. Sobald Sie die Schadensaufnahme abgeschlossen haben, senden Sie uns diese Daten mit einem Knopfdruck zu und wir erstellen sofort das Gutachten. Dieses wird Ihnen, bevor es endgültig an alle Beteiligten versandt wird, nochmals zur Durchsicht geschickt. Das hat den Grund, das wir möchten, dass die Qualität unserer Gutachten beständig bleibt: Schließlich sehen vier Augen immer mehr als zwei.

Das fertige Gutachten ist nun alle Beteiligten versandt, das bedeutet:

An die gegnerische Versicherung, an den Geschädigten, an Sie für ihre Unterlagen und wenn der Kunde dies wünscht, an einen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht. (Obwohl wir mit allen Anwälten zusammenarbeiten, bieten wir dem Geschädigten Schaden360 als professionelle Verkehrsrechtkanzlei an, falls dieser noch keinen hat.)

Sobald die Versicherung uns das Honorar für Ihre Schadensaufnahme überwiesen hat, senden wir Ihnen innerhalb weniger Stunden Ihrer Gutschrift zu und bezahlen Ihren Anteil in Höhe von 50% auf Ihr in der App angegebenes Bankkonto. 

Falls Sie noch Fragen dazu haben, stehen wir Ihnen gerne unter 0800 009 5000 zur Verfügung oder schauen das Kurzvideo an:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Vorteile?

Abgesehen davon, dass Sie sofort und ohne Startkosten mit der Sachverständigentätigkeit loslegen können, bringt Gutachter-vor-Ort viele weitere Vorteile.

Unsere zu Kfz Gutachter gewordenen Partner erhalten eine Internetseite, worüber diese zu finden sind. Auf diese Schalten wir mit unseren Onlinemarketing-Spezialisten Werbung, um noch mehr Aufträge an Land zu ziehen.

Unsere Partner nehmen die Schäden auf und haben damit ihr Honorar verdient. Die anschließende Kalkulation fällt weg, die Arbeit ist schon getan.

Das alles kostenlos, OHNE Lizenzkosten, OHNE versteckte Kosten mit einem starken Partner, in einem steht wachsendem Netzwerk, digital und zukunftsorientiert, unabhängig und ohne Verpflichtungen.

Nicht für jedermann!

Sicherlich haben Sie sich bereits gefragt, wieso es Schulungen für Sachverständige gibt, Sie diese aber bei der Kooperation mit Gutachter-vor-Ort nicht vorweisen müssen. Das hat folgenden Hintergrund: Der Beruf des Sachverständigen ist in Deutschland kein geschützter Beruf wie z.B. ein Anwalt. Damit Sie sich Sachverständiger nennen dürfen, müssen Sie allerdings folgendes nachweisen, einen überdurchschnittlichen Sachverstand in dem entsprechenden Einsatzgebiet sowie eine ehrliche und unbestechliche Persönlichkeit.

Diesen Sachverstand hat zum Beispiel ein Kfz-Meister in dem entsprechenden Gewerk oder ein Geselle mit langjähriger BerufserfahrungSollten Sie diese Voraussetzungen nicht erfüllen, besteht die Möglichkeit einer individuellen Prüfung unseres Leiters des Schadensmanagements.

Melden Sie sich dazu unter 0800 009 5000 und fragen Sie nach Herr Maurer, um Kfz Sachverständiger zu werden.

Kfz Gutachter werden!

Nun wissen Sie, welche Voraussetzungen nötig sind, um mit uns eine Kooperation eingehen zu können oder waren zu ungeduldig alles oberhalb zu lese, das ist auch in Ordnung, denn wie Sie Partner von Gutachter-vor-Ort werden und damit Kfz Gutachter werden, wird Ihnen nun erklärt:

Der erste Schritt für Sie ist es, ein Gewerbe als Sachverständiger anzumelden. Dies können Sie bei Ihrem zuständigen Gewerbeamt für circa 30€ erledigen oder es gibt hierfür inzwischen auch Online Anbieter, welche Sie bei der Gewerbeanmeldung unterstützen.

Ist Ihr Gewerbe angemeldet und Ihre sie haben Ihre Steuernummer erhalten, laden Sie sich unsere App aus dem Google Play Store für Android-Endgeräte oder aus dem Apple App Store für iOS-Endgeräte herunter.

und sich in der App Mit der von Ihnen gewünschten Mailadresse können Sie sich registrieren. Wir empfehlen eine neue Mail anzulegen, welche Sie ausschließlich für diese Geschäftszwecke nutzen.

Nachdem Sie ihre Mail bestätigt haben müssen Sie sich noch verifizieren. Dazu geben Sie unter dem Reiter „Einstellungen“ Ihre Unternehmensdaten ein und machen ein Bild von ihrem Meisterbrief, des Gesellenbriefes oder falls Sie einen Kfz-Betrieb haben: Ihre Gewerbeanmeldung.

Wenn Sie das erledigt haben, werden Sie in der Regel noch am selben Tag freigeschalten und können direkt loslegen.

Als kleinen Bonus erhalten Sie von uns nach diesem Schritt eine E-Mail mit Vorlagen für Werbematerialien. Diese dürfen Sie selbstverständlich nutzen und sich als Kooperationspartner des Deutschen Gutachter Dienst darstellen. Wenn Sie Fragen zu der Kooperation haben, dürfen Sie sich jederzeit mit einem unserer Mitarbeiter unter 0800 009 500 austauschen.